Team 2017/2018

DIBOWSKI_Mandy.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1 Memmingen 14
42
2 Planegg 17 40
3  Ingolstadt
14 31
4  Bergkamen 16 29
5  Mannheim 16 15
6  Berlin 15 11
7  Düsseldorf  12 6
8  Langenhagen  12 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online

 

MemmingenIndians​

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 Die nächste Spiele

02.12.2017
17:00

 

ESC
Planegg

Memmingen

Indians

1:5

09.12.2017
16:45

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
2:1
03.12.2017
11:15

ESC
Planegg

Memmingen

Indians

 1:5

10.12.2017
15:00

 

ERC
Ingolstadt

Memmingen

Indians

 

Zwei Rückkehrerinnen verstärken die Indians

Mit Marie Delarbre und Mandy Dibowski konnten die Frauen der Memminger Indians zwei Spielerinnen für die neue Saison verpflichten, die schon früher für die Allgäuerinnen der schwarzen Hartgummischeibe nachjagten.

   Fotoquelle: Alwin Zwiebl

 

Marie Delarbre (23 Jahre), in Aalen geboren und in Füssen aufgewachsen, durchlief die Nachwuchsmannschaften des EV Füssen, bevor sie 2007 als 13-jährige erstmals mit Doppellizenz für die Indians auflief.  Bis 2012 spielte sie für die Allgäuerinnen in der Frauen Bundesliga, bevor sie nach ihrem Abitur ein Sportstipendium an der University of Minnesota Duluth in den USA und später am Merrimack College bekam. In dieser Zeit mauserte sich die talentierte Stürmerin auch zum Stammspieler in der deutschen Frauennationalmannschaft, in der sie es mittlerweile auf 84 Einsätze mit 15 Toren sowie 8 Assists gebracht hat. Indians Coach Werner Tenschert über die Angreiferin, die nun nach fünf Jahren zurück in die Maustadt kommt. „Marie hat schon im EWHL Supercup bewiesen, dass sie zu einer Führungsspielerin gereift ist“.

 

  Fotoquelle: Alwin Zwiebl

 

Auch die aus Ravensburg stammende Mandy Dibowski (28) war von 2003 an schon fünf Jahre für die Indians im Nachwuchs und bei den Frauen aktiv. Anschließend spielte sie für die 1B Mannschaft des EV Ravensburg und für die Frauen des SC Garmisch-Partenkirchen, bis diese sich aus der Bundesliga zurückzogen. Jetzt suchte die  Verteidigerin eine neue Herausforderung und schloss sich erneut den Allgäuerinnen an. „Wir freuen uns über eine Verteidigerin mit langer Bundesliga Erfahrung“ so Werner Tenschert.

 

Bei den Indians wird Marie Delarbre das Trikot mit der Nummern 38 tragen, Mandy Dibowski bekommt die Nummer 66.